AUTOR GEGEN 
                         RECHTS, 
VERSCHWÖRUNG
                       & G
EHEIMGESELLSCHAFTEN
 

Verschwörung


Lügen

       
                    K
orruption...

HOMEPAGE von Bestsellerautor Dan Davis

SELLERAUTOR

INFORMATIONEN zum COVER UP! NEWSMAGAZINE von DAN DAVIS- HIER KLICKEN!

JETZT NEU von Dan Davis im AmaDeus Verlag:


Der bekannte Buchautor Guido Grandt (u.a. 
"Schwarzbuch Satanismus", "Der Fall Natascha Kampusch", "Staatsaffäre
Natascha Kampusch", "Satanismus", "Der Satan von Witten", "Fake News-
Kriege", "Schwarzbuch Freimaurerei" und viele andere) schreibt zu dem
Buch "Die Kennedy-Verschwörung" von Dan Davis im November 2019 u.a.:

"Ich sage zu diesem Buch: Es hat nicht nur Spaß gemacht,
es zu lesen, weil es flott geschrieben ist, sondern mich
auch nachdenklich zurückgelassen. Ich beschäftige mich seit drei Jahrzehnten mit ähnlichen Themen und habe in Die Kennedy-Verschwörung viel Neues erfahren!


Deshalb kann ich jedem Interessierten dieses Buch mit

neuen Fakten ans Herz legen..."


Der bekannte Sachbuchautor Johannes Holey
schrieb in seinem Rundbrief 2019-29 zum
Buch "Die Kennedy-Verschwörung" von
Dan Davis: 

"...wie entstehen starke und anziehende Quantenfelder in unserer polaren Welt?

Ich glaube, ich kann auf ein solches, ganz besonderes Schwingungsfeld hinweisen.

Denn da schwingt das Kraftfeld eines sehr mutigen Verlegers (wie mein Sohn Jan) und das eines sehr mutigen und erfahrenen Autors (wie Dan Davis) und das eines sehr mutigen Präsidenten (wie Donald J. Trump) zusammen, um endlich die ganze Wahrheit über die Ermordung des sehr mutigen Präsidenten John F. Kennedy, der einstmals für die Wahrheit sein Leben ließ, aufzudecken.


Erstens ist Trump angeblich mit der Familie Kennedy eng befreundet und zweitens konnte er nun nach offiziell abgelaufener Zeit etwa 2.800 bislang geheime Dokumente zum Mord an John F. Kennedy zur Veröffentlichung freigegeben.


In diesem neuen Buch von Dan Davis hat Jan auch ein Nachwort verfasst, aus dem

ich Folgendes gekürzt zitiere:


 „John F. Kennedy ist meiner Ansicht nach einer der rechtschaffensten und mutigsten Menschen, die diesen Planeten besucht haben. Er wusste um die Entstehung der FED, er wusste um die Familiendynastien, welche die weltweite Kontrolle über die wichtigsten Rohstoffe haben, die das Zinseszinssystem und den IWF benutzen, um ganze Staaten auszulutschen und die Menschen zu erpressen. Es sind diejenigen, die nach und nach den Goldstandard abgeschafft haben. Kennedy wusste darum und kannte deren Namen. Deswegen erließ er am 4. Juni 1963 die „Executive Order 11110“ [sogenannte Silberzertifikate] und setze damit die „Executive Oder 10289“ von Präsident Woodrow Wilson aus dem Jahre 1913 außer Kraft und ordnete die Herausgabe von staatseigenen, schuldenfreien und zinslosen, von Gold und Silber gedeckten Banknoten mit den Aufschriften „United States Note“ [statt „Federal Reserve Note“] und „Redeemable in Gold and Silver on Demand“ [„Eintauschbar in Gold und Silber auf Verlangen“] durch das Schatzamt an. John F. Kennedy hatte bis zu seiner Ermordung insgesamt mehr als vier Milliarden Dollar in Umlauf gebracht, und zwar in 2- und 5-Dollar-Noten.

JFK war leider nicht der Einzige, der aus der Bahn geräumt wurde. Auf alle Präsidenten, die versucht hatten, etwas am Finanzsystem zu ändern, wurden Attentate verübt – Andrew Jackson (1835), Abraham Lincoln († 1865), James A. Garfield († 1881), William Mac Kinley († 1901) und John F. Kennedy (†1963). Und bei Letzterem wurden auch gleich die Zeugen mit beseitigt: 25 an der Zahl, die eines unnatürlichen, gewaltsamen Todes starben – neben über 100 Zeugen, die u.a. „zufällig“ an Selbstmord oder Herzinfarkt verstarben.“


Was meint Ihr, kann Trump jetzt nach einem halben Jahrhundert die Idee seines Kollegen, eine neue goldgedeckte US-Währung, realisieren – diesmal weltweit den gleichwertigen Währungen angepasst? Ist jetzt die Zeit dafür reif geworden?

Aus diesem ‚Quantenfeld der Wahrheitsfindung‘ entstand das neue Buch des Amadeus-Verlags, das gerade im Druck ist und in der ersten Augustwoche erscheinen wird – 

unter den vielen Kennedy-Büchern eine gelungene Sensation an Aktualität und neuen Informationen... 


 Wow!


...Es nicht nur ein Buch als spannender Krimi und ein Buch der Abrechnung, sondern es verbindet beim Lesen mit dem einzigartigen ‚Quantenfeld der Wahrheitsfindung‘ (in 

unserer Welt von fake und Lüge), das

bei klugen Leserinnen und Lesern wertvolle 

Hoffnung machen kann. Genießt die Kraft

dieses Quantenfeldes."

Teil-Screenshot Rundbrief von Johannes Holey:

 

.

Bild oben: Verleger und Autor Jan van Helsing.

Verleger und Autor Jan van Helsing
am 28. Juli 2019 u.a. zum Kennedy-Buch:

"Donald Trump – ein guter Freund von John F.
Kennedy jr. – hat Dokumente freigegeben, die einen tieferen Einblick in die Umstände um
Kennedys Ermordung ermöglichen.

Dan Davis hat ... 
belegt mit  über 100 Fotos –
all das durchgearbeitet...


Werfen Sie einen Blick in die kostenlose Leseprobe.

Das Nachwort des Kennedy-Buches stammt übrigens von mir…"

.

Bild oben: Musiker "JK" / Josef Maria Klumb.

Josef Maria Klumb, Sänger u.a. von Bands wie Forthcoming Fire, Weissglut und Von Thronstahl
in einer Email vom November 2019 an den Autor
zum Buch "Die Kennedy-Verschwörung" (Auszug): 

"...welches mich heute überraschend erreichte nachdem ich gestern von der VÖ las und welches ich die letzten 3 Stunden schon am lesen bin. Hervorragende Arbeit. Werde es am Wochenende meiner Lebensgefährtin auch mitbringen..."

Jetzt bestellen:

Die Kennedy-Verschwörung

War es eine Freimaurer-Hinrichtung? Lebt Kennedys Sohn heute noch? Was wussten JFK und Marilyn Monroe 

über UFOs? Welche Rolle spielen Donald Trump und QAnon? Was steht in den im Jahr 2017 neu freigegebenen 

Dokumenten über den Mord an John F. Kennedy?


Etwa 2.800 bislang geheime Dokumente zum Mord an John F. Kennedy wurden von Präsident Donald Trump zur 

Veröffentlichung freigegeben. In diesem Buch werden die neusten Erkenntnisse über den Mord an JFK am 22. November 

1963 in Dallas, Texas, thematisiert und aufgelistet. Neben den brandaktuellen Fakten werden weitere offene Fragen 

erstmals beantwortet:


Warum ging es im Eifer des Gefechts unter, dass fast alle Entscheidungsträger, die mit der „Aufklärung“ des Mordes 

zu tun hatten, Freimaurer waren? Warum wurden die wichtigsten Augenzeugen systematisch ignoriert? Welche von 

JFK geplanten Gesetzesänderungen verschwanden nach dem Attentat umgehend wieder durch JFKs Nachfolger, 

Hochgradfreimaurer Lyndon B. Johnson, in der Schreibtischschublade? Warum kam es zu einem Massensterben von 

Augenzeugen, die der offiziellen Version widersprachen?


Dan Davis bringt in diesem Buch ganz neue Fakten ans Tageslicht, die weltweit so noch nie veröffentlicht worden sind

und dokumentiert damit ein Szenario, das dem Leser deutlich vor Augen führt, wie hier mit System eine der größten 

Lügen der Weltgeschichte aufgebaut wurde, und weshalb. Er bringt auch den Mord an Senator Robert Kennedy neu

auf den Tisch und macht deutlich, wie hintergründig alles miteinander zusammenhängt. Auch nennt Dan Davis 

unbestreitbare Fakten über den „Selbstmord“ von Marilyn Monroe – zufällig einen Tag vor einer von ihr anberaumten 

Pressekonferenz, in der sie Informationen an die Öffentlichkeit bringen wollte, die die Regierung hätten stürzen können. 

War es reiner „Zufall“, dass Kennedys Sohn 1999 mit seinem Flugzeug abstürzte, wenige Tage vor einer geplanten 

Kandidatur zum US-Präsidenten? Und was weiß Donald Trump darüber, einer der engsten Freunde von Kennedys 

Sohn? Wussten Sie, dass John F. Kennedys Grabstätte die Form eines Q aufweist? Wer, glauben Sie, ist der 

Whistleblower QAnon? Kann es sein, dass wir einen großen Rachefeldzug miterleben?

AMADEUS Verlag

310 Seiten, Farbdruck, broschiert, 21,- EUR

ISBN:   978-3-938656-52-5

LL